Duktus

Meine langjährige Erfahrung als Bilanzbuchhalter in der Bearbeitung von bei Jahresabschlüssen, bei der Jahresabschlussanalyse, im Controlling und der sichere Umgang mit MS Office (insbesondere Excel) bilden eine exzellente Grundlage für

  • Finanzbuchhaltung, Planung und Controlling (ERP)
  • Ausbildung und Fortbildung
  • Organisationsberatung

Buchhaltung, Prozesse und Regeln werden dokumentiert und bei Bedarf angepasst um den Arbeitsablauf zu optimieren.

Meine umfangreiche Kenntnisse in EDV, Arbeitsweisen von Datenbanken, Software-Programmen und Arbeitsabläufen ermöglichen es jederzeit auf neue Erfordernisse zu reagieren. Der Umgang mit neuen Software-Produkten fällt mir sehr leicht. Auch wenn Sie das vielleicht auf andere Weise sehen mögen: SAP ist auch nur ein weiteres Finanz-Programm! Es hängt doch immer davon ab, welche Bausteine in einem Unternehmen sinnvoll sind. (Nicht jeder braucht Stücklisten und Produktionspläne.)

Handeln nach der pragmatischen Maxime!

Es gibt wirklich wenige Dinge im Leben, welche ich wirklich für debil halte. Ganz sicher zählt dazu, objektiv falsche Meinungen aufrecht zu erhalten, nur um sich nicht die Blöße zu geben, dass man sich geirrt hat.

  • Irren ist menschlich
  • Fehler zugeben hilft die Auswirkungen schnell zu lindern
  • Entscheide nach den Tatsachen und nicht nach deiner subjektiven Meinung

Überzeugungen gewinnt man nicht, indem man in Zweifel stehende Argumente einfach immer wieder wiederholt, kritische Argumente einfach ignoriert oder sich an bestehenden Argumenten festklammert. Den Kopf wie ein Strauß in den Sand zu stecken, ist irrational.

Fazit: Es ist nichts falsch daran, seinen Standpunkt zu ändern.

Selbst so bekannte Persönlichkeiten wie Konrad Adenauer waren zu solchen Entscheidungen fähig.

  „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!“ (Konrad Adenauer)

Um mein „Weltbild“ noch abzurunden möchte ich noch einen weiteres Zitat bringen.

 „Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.“ (Konfuzius)